Orientierungslauf per Funk

Funk-Orientierungslauf vereint die Anforderungen des schnellen Laufens durch offenes Gelände, genaue Orientierung im Land, schnelle und unabhängige Entscheidungsfindung und taktische Problemlösung, die Fähigkeit, den Zielempfänger zu kontrollieren und nicht zuletzt Konzentrationsfähigkeit und Willensstärke. Es hat eine lange Tradition in der Slowakei und Tschechien, davor in der Tschechoslowakei.

Was ist Funk-Orientierungslauf?

Im Raum des Rennens (vorzugsweise bewaldet) sind versteckt 5 Sender, die immer nacheinander ausgestrahlt werden 1 Minute in einem Fünf-Minuten-Takt. Sechster Sender, die ständig auf einer anderen Frequenz sendet, wird verwendet, um den Wettkämpfer zum Ziel zu führen.

Der Wettkämpfer ist mit einem Zielempfänger und, falls erforderlich, einer Karte des Renngeländes ausgestattet. Seine Aufgabe ist es, alle Sender selbstständig zu lokalisieren und das Ziel in kürzester Zeit zu erreichen. Die Reihenfolge der Sendersuche wählt der Wettkämpfer aufgrund seiner Beobachtung nach dem Start selbst aus, Entfernungsschätzung und Geländekonfiguration. Der Teilnehmer wählt seine Route durch das Gelände basierend auf der Karte und dem geschätzten Standort des Senders.

Technische Parameter von Sendern und Antennen für Funk-Orientierungslauf, sowie Gleisparameter sind international genormt.

Der ROB-Wettbewerb besteht in der Regel aus zwei getrennt gewerteten Wettbewerben in Bands 3,5 MHz a 144 MHz. Aufgrund der deutlich unterschiedlichen Ausbreitung von Funkwellen in diesen beiden Bändern und der technischen Ausstattung unterscheidet sich auch der Gesamtcharakter beider Wettbewerbe erheblich. Die Teilnehmer werden eingeteilt in 15 Kategorien nach Alter und Geschlecht. Die Länge der Strecke variiert von 2 bis 10 km, Anzahl Suchsender aus 2 bis 5 abhängig von der Kategorie des Teilnehmers.

Videopräsentation des Funk-Orientierungslaufs

Wo Sie weitere Informationen zum Funk-Orientierungslauf finden?

Versuchen Sie es in der Slowakei http://rob.sk , in Böhmen http://www.ardf.cz

5 1 Stimme
Artikelbewertung
Aufstellen
Benachrichtigungen einstellen
Gast
0 Kommentare
Feedback eingefügt
Alle Kommentare anzeigen
0
Wir freuen uns über Ihre Kommentare, Bitte, Kommentar!x