UBA-Candlelight-Challenge 2003-2004

Tor: Ziel ist es, die Nutzung zu fördern (sehr) Niedrigleistungs- und Schmalbandmodi auf HF. Dazu finden seit November Veranstaltungen statt 2003 bis April 2004. Jeweils an einem Sonntag dazwischen 17 ein 18 koordinierte Weltzeit, wobei die Markierung durch die fünf Zeichen gebildet wird, die den durch das langsame CW übertragenen Code bilden. Die Herausforderung für alle teilnehmenden Funkamateure besteht darin, das Codewort zu akzeptieren.

Über Schmalbandbetrieb: um das Signal-Rausch-Verhältnis zu verbessern, ist es vorzuziehen, die Bandbreite auf weniger als zu reduzieren 1 Hz. Dies kann erreicht werden, indem der Audioausgang des Empfängers mit einer PC-Soundkarte verbunden wird, wo spezielle FFT (Schnelle Fourier-Transformation) Die Software schränkt die Bandbreite auf Bruchteile von Hz ein. Weitere Informationen zu dieser Technologie erhalten Sie unter http://www.qsl.net/on7yd/136narro.htm
Zeit: von 17.00 tun 18.00 koordinierte Weltzeit

Frequenzen:

  • 80 m: 3 585,0 kHz

 

  • 40 m: 7 037,0 kHz

 

  • 30 m: 10 140,0 kHz

Mode:

  • CW-Geschwindigkeit 0,4 WPM (QRSS3)

 

  • Länge Punkt 3 Das Display zeigt Informationen über die Kondensator- und Walzeneinstellungen an

 

  • Kommalänge 9 Sekunden
  • Leerzeichen Punkt / Punkt oder Punkt / Komma 3 Das Display zeigt Informationen über die Kondensator- und Walzeneinstellungen an

 

  • Leerzeichen zwischen den Zeichen 9 Sekunden

 

  • Abstand zwischen den Wörtern 21 Sekunden

Code: besteht aus fünf Zeichen im Bereich A-Z und 0-9. Zum Beispiel AMTOR, MORSE, 3GLK5, XTA24 ein Pod.

Sendeplan:

Datum (Sonntag) QRG Marke WW-Locator HF-Leistung
23-11-2003 3.585,0 kHz ON4AXW JO10VW 500 mW
07-12-2003 3.585,0 kHz ON5DE JO10TX 150 mW
21-12-2003 3.585,0 kHz ON5SL JO10TT 60 mW
04-01-2004 3.585,0 kHz ON4LP JO11PE 30 mW
18-01-2004 7.037,0 kHz ON5EX JO10UX 500 mW
01-02-2004 7.037,0 kHz ON4LP JO11PE 150 mW
15-02-2004 7.037,0 kHz ON7YD JO20IX 60 mW
29-02-2004 7.037,0 kHz ON5SL JO10TT 30 mW
14-03-2004 10.140,0 kHz ON7YD JO20IX 500 mW
28-03-2004 10.140,0 kHz ON5DE JO10TX 150 mW
11-04-2004 10.140,0 kHz ON4AXW JO10WV 60 mW
24-04-2004 10.140,0 kHz ON5EX JO10UX 30 mW

Die Sitzungen beginnen genau um 17.00 koordinierte Weltzeit. Der übertragene Text besteht aus einem Tag und einem Codewort, was wiederholt wird bis 18.00 koordinierte Weltzeit. Zum Beispiel: ON4AXW AMTOR AMTOR AMTOR AMTOR

Einkommensbericht: Bitte senden Sie innerhalb einer Woche nach jeder Veranstaltung eine Nachricht an on5ex@pandora.be. Eine gültige Nachricht muss enthalten:

  • Deine Marke / SWL-Nummer

 

  • Ihr WW-Locator

 

  • Codewort, die Sie akzeptiert haben

Zusätzliche Informationen wie eine detaillierte Beschreibung Ihrer Einrichtung sind willkommen.

Punktzahl: wird als überbrückte Strecke berechnet (in km) multipliziert mit der Anzahl der korrekt empfangenen Zeichen und dividiert durch die Potenz (in Watt). Entfernung von Ortungsgeräten und auf Kilometer gerundet. Es sind mindestens zwei Codezeichen erforderlich.
Zum Beispiel:
Sendersuche: JO10UX
Listener-Locator: JO11PE
Leistung: 10 mW (=0,01W)
Anzahl der empfangenen Zeichen: 3
QRB: 37 km
Punktzahl: 37 x 3 / 0,01 = 11 100 Punkte

Die Endwertung ergibt sich aus der Summe der Punkte aller Aktionen. Es ist jedoch nicht erforderlich, an allen Veranstaltungen teilzunehmen. Zwischenergebnisse werden am veröffentlicht UBA-Website. Bitte wählen Sie zuerst eine Sprache auf der Seite aus, Klicken Sie dann auf HF und dann auf QRP.

Diplome: wird von allen Teilnehmern gewonnen. Betreiber erhalten eine besondere Auszeichnung, die überdurchschnittliche Ergebnisse erzielen.

Mehr Experimente: alle Funkamateure sind bei ähnlichen Experimenten willkommen, die nach Sonntagen stattfinden. Weitere Informationen auf der bereits erwähnten UBA-Website.

TNX für Informationen, gesendet von Števo OM3JW und Rado OM2ZZ.

0 0 Stimmen
Artikelbewertung
Aufstellen
Benachrichtigungen einstellen
Gast
0 Kommentare
Feedback eingefügt
Alle Kommentare anzeigen
0
Wir freuen uns über Ihre Kommentare, Bitte, Kommentar!x