Gearbeitet All Europe DX Contest SSB (WAEDC)

Gefrorene HF-Antennen
Gefrorene HF-Antennen

Gearbeiteter All Europe DX Contest (WAEDC) veranstaltet vom Deutschen Amateurfunkverband DARC zum 60. Mal, es kann von Funkamateuren aus der ganzen Welt besucht werden. SSB-Teil findet das ganze zweite Wochenende im September statt, dieses Jahr kommt es raus 12.September ab 00.00 do 14.septembra 24.00. Für europäische Stationen sind nur DX-Verbindungen gültig, t.j. mit außereuropäischen Sendern.

Es tritt in Bands an 80 bis 10m (außerhalb von RWB und Segmenten, die nicht für den Contest-Betrieb bestimmt sind - 3650 bis 3700kHz; 14100 bis 14125kHz und 14300 bis 14350kHz) in Kategorien Einzeloperation niedrig (Leistung bis 100W, alle Bands), Single-Op hoch (Leistung über 100W, alle Bands), Mehrfachnutzen (es gilt die 10-Minuten-Regel, außer um einen Multiplikator zu erhalten) ein SWL.
Single-Op kann nur funktionieren 36 Std, Der Rest 12 Stunden können in maximal drei Teile aufgeteilt werden, die in der Zusammenfassung markiert werden.
Alle Stationen können verwendet werden DX-Cluster.
Es ist möglich, mit jeder Station nur einmal auf jedem Band zu arbeiten.

Sonderkonditionen für SWL: Hörer zeichnen die Verbindungen aller Sender auf, Europäische und DX. Jede Station kann auf jedem Band nur einmal geloggt werden, Multiplikatoren sind sowohl WAE- als auch DXCC-Masse. Die erfassten Markierungen beider Stationen und der von einer Station verkaufte Code werden als ein Punkt gezählt. Die Hörer können auch das meiste von jedem Sender aufnehmen 10 QTC.

Wettbewerbscode: RS und Anschlussnummer von 001. Wenn die Station den Code nicht angibt, die QSO-Nummer ist im Log vermerkt 000.

Bewertung: ein Punkt für jedes QSO mit einem außereuropäischen DXCC sowie für jedes QTC.

Multiplikatoren: nicht-europäische DXCC-Länder und Nummernkreise W, UND, VK, ZL, ZS, UND, PY, UA9 und UA0. Es ist ein Bonus, dass im 80m-Band jeder Multiplikator 4 mal gezählt wird, im Band 40m 3x und im Band 20m, 15m a 10m 2x.

Der Punktgewinn wird durch das Vielfache der Verbindungspunkte und die QTC-Punkte mal der Anzahl der Multiplikatoren aus allen Bändern bestimmt.

KV-Tribander
KV-Tribander

Tagebücher: iba v elektronickom formáte STF alebo Cabrillo najneskôr do 15.októbra 2008 na waessb@dxhf.darc.de . V predmete emailu uveďte svoju značku. Pri viac ako sto spojeniach je požadovaný kontrolný prehľad značiek.

QTC: außerhalb der Verbindung wie bei anderen Rennen ist es möglich, zusätzliche QTC-Punkte von den Stationen zu erhalten. QTC beginnt um UTC-Zeit, gefolgt von der Stationsmarke und der Anschlussnummer. Zum Beispiel: 1307/DA1AA / 431 bedeutet QTC, dass die angegebene Station um 13.07UT mit DA1AA gearbeitet und die Seriennummer der Verbindung gesendet hat 431.

QTCs werden ausschließlich von außereuropäischen Stationen für Verbindungen mit europäischen Stationen vergeben. Es ist möglich, das Beste aus einer Station herauszuholen 10 QTC unabhängig vom Band.

Jeder QTC-Verkauf beginnt mit einem Code-Verkauf: z.B.. QTC 8/6 meint, dass die Station, mit der wir verbunden sind, ihre achte QTC-Gruppe gibt, in dem es ist 6 verschiedene QTCs. Es folgt eine QTC-Übergabe. Der empfangene QTC wird quittiert 8/6 OK. Es muss im Logbuch vermerkt werden, in welchem ​​Band der QTC empfangen wurde.

Kompletné podmienky WAEDC nájdete na http://www.darc.de/referate/dx/xedcwr.htm

0 0 Stimmen
Artikelbewertung
Aufstellen
Benachrichtigungen einstellen
Gast
0 Kommentare
Feedback eingefügt
Alle Kommentare anzeigen
0
Wir freuen uns über Ihre Kommentare, Bitte, Kommentar!x